Dienstag, 28. Januar 2014

[Rezension] Soul Beach von Kate Harrison


Na, wer sehnt sich bei dem Wetter derzeit nicht an einen schönen Strand, wo die Sonne immer scheint? Dass sich dieser Strand aber auch als ein frostiges Paradies entpuppen kann, zeigt das Buch, das ich euch heute vorstellen möchte:

Soul Beach
von Kate Harrison

Hardcover
352 Seiten
Verlag : Loewe
Erscheinungsdatum Erstausgabe: 17.06.2013
Sprache: Deutsch
Preis (D): 17,95€
ISBN: 9783785573860
>Bei Amazon kaufen<

Interessiert? Dann packt eure Badehose ein und stürzt euch mit mir in die (Buch-)Fluten!

Inhalt:
Alice hat vor wenigen Monaten ihre Schwester Meggie verloren, die kaltblütig ermordet wurde. Kaum denkt sie, dass nun etwas Ruhe einkehrt, wird ihr Leben erneut über den Haufen geworfen als sie plötzlich eine E-Mail bekommt - und zwar von ihrer toten Schwester! Will sich jemand einen bösen Scherz erlauben oder steckt etwas Wahres dahinter? Je weiter Alice nachforscht, desto tiefer taucht sie in die geheimnisvolle Welt des Soul Beach ein, welcher von jungen und schönen Menschen bevölkert wird. Doch diese sind eigentlich genau wie Meggie ums Leben gekommen. Wer aber ist für ihre Morde verantwortlich und wer steckt hinter diesem mysteriösen Strand? Es scheint, als könne nur Alice Antworten auf diese Fragen finden und unbemerkt verschwimmen dabei auf langsame Weise die Grenzen zwischen Wirklichkeit und virtueller Welt...

Meine Meinung:
Das abgenutzt aussehende pink-schwarze Buchcover und die schwarzen Enden der einzelnen Seiten sind ein richtiger Eyecatcher. Wem dieses Buch nicht in die Augen fällt, der muss blind sein. Mich jedenfalls hat es von Anfang an neugierig gemacht.
Der Schreibstil von Kate Harrison ist flüssig und gut zu lesen. Sie weiß es, die Spannung von der ersten bis zur letzten Seite zu halten. Ich kann den Hype, der um dieses Buch gestartet wurde, auf jeden Fall nachvollziehen. Von Anfang an rätselt man selbst mit, wer wohl der Mörder von Meggie ist und wer hinter Soul Beach steckt. Nie ist man sich sicher und ständig werden Theorien wieder über den Haufen geworfen - grandios! Nach und nach erfährt man mehr über die einzelnen Charaktere - aber weder zu viel noch zu wenig. Ich möchte hier auch gar nicht zu viel verraten, da das Buch von den ganzen Rätseln lebt.

Fazit:
Soul Beach von Kate Harrison ist ein wahrer Pageturner, der zurecht gehyped wird. Bis zur letzten Seite rätselt man mit und wird immer wieder vor neue Tatsachen gestellt. Vor Allem das Ende weiß zu überzeugen und macht Lust auf mehr, schließlich will man ja wissen, was denn nun (Alices) Wirklichkeit ist. Ich bin gespannt auf Buch Nummer 2. Her damit!

Bewertung:
 
5 von 5 Meows!
Nach der Lektüre dieses Buches ist man mit dem Winter in Deutschland eigentlich ganz zufrieden ;)

Kommentare:

  1. Hey (:
    total super Blog und eine tolle Rezi :)
    Bin gleich mal Leserin geworden
    Vll magst du ja meinen Blog auch :)
    http://book-angel.blogspot.de/

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  2. Mir hat der erste Teil nicht ganz so gut gefallen. Aber die Atmosphäre am Strand war schon toll :)
    Bin gespannt auf den 2. Band.

    AntwortenLöschen